Dienstleistungen fürs Wohnen im besten Alter

News

Jetzt anmelden: SIA-Seminar am 13. November 2019 ‚Wohnungsanpassungen für eine älter werdende Gesellschaft‘

Die Gesellschaft wird immer älter – Liegenschaften und Wohnungen auch. Sanierungen stehen an. Es ist fatal, die Bedürfnisse der ü65 zu negieren. Doch unsere Erfahrung in der Praxis zeigt: Es gibt noch viel Potenzial. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit dem Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein (SIA) das Seminar ‚Wohnungsanpassungen für eine älter werdende Gesellschaft‘ entwickelt. Angesprochen sind Investoren, Bauherrschaften, Fachleute aus... mehr zu «Jetzt anmelden: SIA-Seminar am 13. November 2019 ‚Wohnungsanpassungen für eine älter werdende Gesellschaft‘»

Alterung der Bevölkerung: Was sind die Gründe?

Immer wieder hört und liest man es: Die Bevölkerung altert rapide, auch in der Schweiz. Doch was heisst das konkret? Und warum muss uns die Alterung der Gesellschaft interessieren? Die ‚Republik‚ hat dazu einen interessanten Artikel mit Zeitreihen publiziert. Im Wesentlichen ist dies auf zwei Faktoren zurückzuführen, die in zwei Begriffen kurz gefasst werden können: Fertilität & Mortalität. Veränderte Fertilität beschleunigt die... mehr zu «Alterung der Bevölkerung: Was sind die Gründe?»

Wohneigentum: Vererben oder verkaufen?

Mit zunehmendem Alter kann Wohneigentum zur Belastung werden. Es stellt sich die Frage, ob  eine Weitergabe an die Nachkommen oder gar ein Verkauf Sinn macht. Wie ist in der Schweiz die gelebte Realität? Eine Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) hat bei Besitzern von Wohneigentum eine Umfrage durchgeführt. Mitglieder des Hauseigentümerverbands (HEV Schweiz), die älter als 50-jährig sind und... mehr zu «Wohneigentum: Vererben oder verkaufen?»

Wer kann sich betreutes Wohnen leisten?

Früher zogen ältere Menschen von der eigenen Wohnung direkt ins Alters- oder Pflegeheim. Heute gibt es viele Zwischenlösungen, zum Beispiel betreutes Wohnen. Doch wer kann sich das leisten? Was ist betreutes Wohnen? Betreutes Wohnen ist ein Mittelweg zwischen Leben zu Hause, unterstützt von Spitex, und Leben im Pflegeheim. Eine verbindliche Definition existiert noch nicht. Klarheit besteht im Wesentlichen darin, dass betreutes Wohnen... mehr zu «Wer kann sich betreutes Wohnen leisten?»

Wohnen allein auf kleinem Raum: Microliving

Ein neues Wort erobert die Schweiz: Microliving. Wohnen in Kleinwohnungen– Alleine. Das Gottlieb Duttweiler (GDI) Institut sieht in dieser Form des urbanen Wohnens viel Entwicklungspotenzial. Inwiefern ist das für ältere Menschen interessant? Microliving ist in allen Gesellschaftsgruppen präsent  Die Studie des GDI zur Situation und Merkmalen von Alleinwohnenden kommt zu interessanten Schlussfolgerungen: Früher waren es die ganz alten und die Jungen, die... mehr zu «Wohnen allein auf kleinem Raum: Microliving»

Wohnen zu Hause – mit fred & mona

Mit zunehmendem Alter gewinnt die eigene Wohnung an Bedeutung. Zu Hause leben – so lange es geht. Für viele Menschen ein grosser Wunsch – realisierbar mit einem inspirierenden Sparringpartner? Die meisten Menschen werden zu Hause alt In den letzten Jahren ist die Umzugsbereitschaft von älteren Menschen gestiegen. Aber spätestens dann gilt: So lange wie möglich zu Hause leben! An erster Stelle der... mehr zu «Wohnen zu Hause – mit fred & mona»